skip to Main Content
Suchmaschinen – Liste & Marktanteile

Suchmaschinen (engl.: Search Engines) dienen dem Nutzer im Internet als Anlaufstelle, um für eine bestimmte Suchanfrage dazu passende Dokumente, Medien und Seiten zu finden. Nach Eingabe eines Suchbegriffs (engl.: Keyword) oder einer Fragestellung liefert eine Suchmaschine anhand des indexierten Datenbestands eine Liste von Verweisen auf möglichst relevante Webseiten und stellt diese in Form einer Trefferliste – meist mit Titel und einem kurzen Auszug der jeweiligen Seite – zur Verfügung.

Oberstes Ziel einer Suchmaschine ist es, dem Nutzer stets das am besten passende Ergebnis zu liefern, damit dieser genau das findet, wonach er sucht. Die Liste der erfolgreichsten Internet-Suchmaschinen wird in Deutschland seit vielen Jahren Google angeführt.

Suchmaschinen Marketanteile Deutschland Desktop & Mobil – Februar 2018

SuchmaschineDesktop-SucheMobile Suche
Google85,78%98,39%
Bing10,33%0,35%
Yahoo**1,83%0,77%
Andere2,06%0,49%

Daten-Quelle: StatCounter, Web-Stats / * = nutzt die Google Suche / ** = nutzt die Bing Suche
 
Mit einem Suchmaschinen-Marktanteil von knapp 86% bei der Desktop-Suche und 98% bei der mobilen Suche ist Google sowohl für den Nutzer, als auch für Webseitenbetreiber in punkto Suchmaschinenoptimierung (SEO) das Maß aller Dinge. Namhafte Partner stärken das Suchmaschinen Ranking von Google, indem sie auf dessen Suchergebnisse zurückgreifen und diese an Ihre Nutzer ausliefern – so zum Beispiel die Suche von Web.de, GMX und T-Online.

Nichts desto trotz sollte man die anderen Suchmaschinen nicht außer acht lassen. Allen voran Bing, die Suchmaschine aus dem Hause Microsoft, welche sich im Zuge einer Web-Allianz bereits 2009 mit Yahoo! zusammengeschlossen haben.

 

Suchmaschinen Marktanteile Deutschland 2018

Übersicht, Marktanteile, Ranking und Entwicklung


Nachfolgend erhältst du eine Übersicht der Suchmaschinen Marktanteile in Deutschland sowie deren Geschichte und Entwicklung in der vergangenen Jahren.

Suchmaschinen Marktanteil Google

 

Suchmaschine Google - Logo Die Suchmaschine Google behauptet sich in Deutschland und auch weltweit als Marktführer unter den Internet-Suchmaschinen. Bereits 1996 startete der Suchdienst erstmals in einer Vorläufer-Version unter dem Namen BackRub, bevor es schließlich am 27. September 1998 unter dem heute bekannten Namen Google online ging. Mittlerweile betätigt sich das von Larry Page und Sergey Brin gegründete Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen in einer Vielzahl von Geschäftsbereichen, das Kern-Geschäftsfeld ist jedoch nach wie vor die Suche. Unter anderem verwenden auch T-Online, GMX, Web.de, AOL und Conduit die Google Suche.

 

 

Suchmaschinen Marktanteil Bing

 

Suchmaschine Bing - Logo

Die Suchmaschine Bing aus dem Hause Microsoft startete am 1. Juni 2009 als Nachfolger der Live Search und verkündete bereits kurz nach dem Start – am 29. Juli 2009 – die Kooperation mit Yahoo. Ziel war es und ist es auch heute noch, den Marktführer Google anzugreifen und wertvolle Marktanteile zu gewinnen. Mittlerweile hat sich Bing mit einem langsamen aber doch stetigen Wachstum als Nummer 2 unter den Suchmaschinen in Deutschland etabliert – wenngleich auch mit seinem sehr geringen Anteil am Gesamt-Suchvolumen. Die deutsche Version der Bing-Suche bietet leider weitaus weniger Funktionen, als die US-Version.

 

 

Suchmaschinen Marktanteil Yahoo

 

Suchmaschine Yahoo - LogoYahoo zählt mit weltweit mehr als 700 Millionen Nutzern zu den größten und erfolgreichsten Internetportalen und ist auch in Deutschland eine der meistgenutzten Webseiten. Im Juli 2009 bildete Yahoo eine Such-Allianz mit Bing, um sich gemeinsam gegen die Vormachtstellung von Google zu wehren. In Folge dieser Allianz greift die Yahoo-Suche seither – mit noch mäßigem Erfolg – auf die Technologie von Microsoft Bing zurück und verzeichnet jährlich moderate Wachstumszahlen mit einem gemeinsamen Marktanteil von derzeit knapp 5%.

 

 

Suchmaschinen Marktanteil T-Online

 

T-Online Suche - LogoT-Online ist ein Internet-Portal der Deutschen Telekom AG und gehört zu den reichweitenstärksten und größten Internetseiten Deutschlands. Die Webseite verdankt Ihre große Bekannheit insbesondere der hohen Anzahl an DSL-Kunden aus vergangenen Zeiten, bei welchen das Portal als Startseite der Internetzugangssoftware hinterlegt war. Die T-Online Suche bezeichnet sich selbst als Suchmaschine für das Web & T-Online und greift dabei auf die Suchergebnisse von Google zurück (Websuche bereitgestellt durch Google).

 

 

Suchmaschinen Marktanteil Web.de

 

Suchmaschine Web.de - LogoWeb.de startete 1995 als redaktionell betreutes Webverzeichnis und gehört mittlerweile zu einem der reichweitenstärksten Webportale im deutschsprachigen Raum. Das bekannteste Produkt von Web.de ist der kostenlose E-Mail Dienst FreeMail, mit welchem Nutzer neben E-Mails auch Faxe und Sprachnachrichten empfangen und versenden können. Die Web.de Suche greift – wie auch bei T-Online – auf die Suchergebnisse von Google zurück.

 

 

Marktanteil sonstiger Suchmaschinen

 
Zu den sonstigen Suchmaschinen gehören unter anderem Ask.com, AOL, Conduit, DuckDuckGo, GMX, Ecosia und Search.com, die für sich alleine gerechnet einen nur sehr geringen Marktanteil ausmachen und daher für die Auswertung zusammengefasst werden.

 

 


Suchmaschine Ask - LogoAsk.com wurde 1996 unter dem Namen Ask Jeeves von Garrett Gruener und David Warthen gegründet und gehörte einst neben Google, Yahoo und Bing zu den größten Suchmaschinen in den USA. Mit der Ernennung von Douglas Leeds wandte sich Ask im Jahr 2010 von der Standard-Internetsuche ab und kehrte zu seinen Wurzeln – einem Frage-Antwort-Service – zurück. Mittlerweile hat sich Ask zu einem Internetportal gewandelt, das dem Nutzer aus einem festen Frage-Antwort-Katalog passende Antworten generiert… in Deutschland leider mit sinkenden Nutzerzahlen. Seit Januar 2006 steht unter Ask.de auch eine deutsche Version der Suchmaschine zur Verfügung.

 

 

Altavista, Lycos, Fireball, MSN & Co.

 

Einst waren sie bekannte Größen auf dem Suchmaschinenmarkt, doch mit dem Start von Google in Deutschland begann der rasante Abstieg. Während sich MSN (nicht zuletzt durch seine Verbundenheit mit Microsoft und seine Bedeutung als News-Portal) noch einige Zeit am Markt halten konnte, verloren Altavista, Lycos, Fireball und Konsorten derart schnell an Bedeutung, dass es einem schon fast leid tun konnte. Anbei die Entwicklung dieser Suchmaschinen von 2001 bis 2008 – die Jahre danach sind nicht mehr nennenswert.

 

Suchmaschinen Marktanteile: Altavista, Fireball, Lycos, Meta.Ger, MSN

 

Suchmaschinen für Kinder

Bekannte Suchmaschinen wie Bing und Google können so eingerichtet werden, dass weniger ungeeignete Fundstellen ausgegeben werden. Darüber hinaus gibt es auch Suchmaschinen, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen für Kinder abgestimmt sind und kontinuierlich geprüft werden:

 

blinde-kuh.de

Suchmaschine für Kinder: Blinde-Kuh.deDie Seite wird ehrenamtlich betrieben, ist laut eigener Aussage „die erste deutschsprachige Suchmaschine für Kinder“ und empfiehlt sich für Kinder bis 14 Jahre. Die Suche funktioniert per Suchfeld oder nach bestimmten Themenbereichen und beinhaltet eine Altersempfehlung. blinde-kuh.de wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und alle Seiten sind vorab geprüft. Zur Suchmaschine

 

fragFINN.de

Kindersuchmaschine fragFINN.deMit fragFINN.de steht 6 bis 12-jährigen Kindern ein geschützter Surfraum zur Verfügung, der auf einer kindgeeigneten Whitelist aus unbedenklichen Internetseiten beruht. Diese wird über die Kindersuchmaschine auf fragFINN.de sichtbar gemacht. Ein Team von Medienpädagogen beim fragFINN e.V. arbeitet ständig daran, dass die Angebote auf der Whitelist für Kinder geeignet bleiben. Zur Suchmaschine

 

helles-koepfchen.de

Kindersuchmaschine: Helles-Koepfchen.deWissensportal, Suchmaschine und Community für Kinder und Jugendliche mit vielen informativen Artikeln aus Gesellschaft, Kultur, Politik und Naturwissenschaften. Die Suchmaschine von helles-koepfchen.de durchsucht neben der eigenen Webseite eine Vielzahl an anderen Kinder- und Jugendseiten. Dadurch kann sich der Nutzer einen guten Überblick über das Angebot innerhalb der „Kinderseiten-Landschaft“ verschaffen. Zur Suchmaschine

 

Metasuchmaschinen

gleichzeitige Suche in mehreren Suchmaschinen

Apollo7 (durchsucht bis zu 12 andere Suchmaschinen und fasst deren Ergebnisse zusammen.)
Ixquick / StartPage (aktuelle Google Suchergebnisse kombiniert mit Privatsphäre-Schutz)
LexiQuo (Intelligente Internetsuche mit linguistischer Analyse der Suchbegriffe)
Lixam (Metasuchmaschine, die die großen Suchmaschinen absucht und über eine Produktdatenbank verfügt)
MetaCrawler (Metasuchmaschine für das WWW, News, Auktionen, Produkte)
MetaGer (Die Meta-Suchmaschine bietet deutsche und internationale Suchmaschinen zur Auswahl. Mit optionaler Erreichbarkeitsprüfung der Resultate.)
Yippy

 

Suchmaschinen mit anonymer Suche

Suchen, Finden und Surfen mit Privatsphäre – ohne Speicherung der IP-Adresse!

DeuSu
DuckDuckGo

hulbee
Ixquick (Metasuchmaschine)
MetaGer (Metasuchmaschine)
Qwant
Startpage (anonym mittels Google)
unbubble (Metasuchmaschine)

 

Wissenswertes über Suchmaschinen

 

Matt Cutts erklärt die Funktionsweise von Google:

 

Weiterführende Informationen zum Thema Suchmaschinen findest du hier.

 

Datenquellen:
ComScore, Statista, Statcounter, Webhits, Diverse Newsportale (Focus, Stern, Tomorrow)

Suchmaschinen – Liste & Marktanteile
4.8 (96.92%) 104 votes

Mario Di Bari

SEO und Online-Marketer aus Leidenschaft!

Back To Top
Teilen
Twittern
+1
Teilen