Skip to content
SEO-Tools

SEO Tools bilden die Basis bei der Suchmaschinenoptimierung und helfen dir dabei, einen fundierte Analyse deiner Webseite durchzuführen. Anhand der Daten und Auswertungen kannst du den Ist-Stand sowie mögliches Verbesserungspotential ermitteln und deine Seiten optimieren, um bessere Rankings zu erzielen und online erfolgreich zu sein.

Ich zeige dir die besten kostenlosen SEO-Tools für eine umfangreiche SEO Analyse, mit deren Hilfe du deine Webseite analysieren und optimieren kannst. Die vorgestellten Tools helfen dir dabei, deine Webseite effizient und nachhaltig bei Suchmaschinen zu positionieren, Verbesserungspotentiale aufzudecken und den Überblick zu behalten.

Letzte Aktualisierung: 12.04.2024

Sind kostenlose SEO-Tools ausreichend?

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Für kleinere Webseiten lassen sich mit den meisten SEO-Tools wie bspw. dem OnPage-Analyse-Tool Seobility und dem 360° Website Analyse Tool SE Ranking bereits in der kostenfreien Variante oder Testversion sehr umfangreiche Analysen durchführen. Die daraus gewonnenen Daten und Informationen reichen aus, um sich ein umfassendes Bild über den aktuellen Zustand der Webseite zu machen und Probleme oder Potentiale aufzudecken.

Bei größeren Webseiten mit mehr als 100 Seiten oder auch Webseiten, die bereits über viele Jahre im Netz sind und womöglich über ein umfangreiches Volumen an Backlinks verfügen, wird es mit kostenlosen Tools etwas kritisch. Diese sind in den meisten Fällen spürbar limitiert und stellen die Informationen nur bis zu einem bestimmten Umfang kostenlos zur Verfügung. Das macht sich z.B. in der Menge an maximal crawlbaren Seiten bemerkbar oder der Anzahl und den Informationen zu Backlinks.

Es gibt umfangreiche SEO-Tools wie die Google Search Console, Matomo Analytics und die Bing Webmaster Tools, die eine Vielzahl nützlicher Berichte und Funktionen zur Verfügung stellen und dabei keine spürbaren Limitierungen haben. Diese Tools sollte jeder Webmaster bei seinen Projekten nutzen.

Wie funktioniert der Website Check?

Die SEO Tools, die du in diesem Beitrag findest, sind in der Handhabung recht einfach. Du gibst dort in der Regel einfach nur die URL zu deiner Website oder einer Einzelseite ein und das Tool führt den SEO Check dann automatisch durch. Das Ergebnis der SEO Analyse wird dir übersichtlich und leicht verständlich aufbereitet, so dass du dir ein Bild über den Stand deiner Website machen und mit deinen Optimierungsarbeiten beginnen kannst.

Die 10 besten SEO-Tools 2024 (Top 10)

Da dieser Beitrag eine Vielzahl an Diensten umfasst und manche eine ähnliche Funktionalität aufweisen, beginnen wir mit einer Übersicht der 10 besten kostenlosen SEO-Tools aus allen Bereichen.

1. Seobility

Seobility, All-In-One SEO Tool

Der kostenlose SEO-Check von Seobility ist mittlerweile zu einem meiner Lieblings-Tools geworden und besonders für Einsteiger sehr zu empfehlen. Der SEO Check analysiert deine Webseite auf alle wichtigen Kriterien zur Einhaltung von Suchmaschinen Richtlinien und gibt dir Tipps zur Optimierung deiner Webseite. Wenn du möchtest kannst du dich kostenlos registrieren und deine Webseite überwachen. Zwar hat der kostenlose Account einige Beschränkungen (du kannst z.B. nur 1 Projekt anlegen und dieses einmal alle 24 Stunden analysieren lassen und die maximale Anzahl der gecrawlten Seiten ist auf 1.000 limitiert), für die meisten Projekte ist das jedoch ausreichend:

  • 1 Projekt bzw. 1 Domain inklusive
  • Tägliches Crawling von bis zu 1.000 Seiten
  • Überprüfung von bis zu 200 externen Links
  • 10 zu überwachende Keywords
  • 3 Wettbewerber Analysen

Seobility liefert bereits auf den ersten Blick gut aufbereitete Daten über die META-Angaben, Seitenqualität, Seitenstruktur, Verlinkung, Serverleistung und externe Faktoren wie bspw. Social Media. Ein überzeugendes SEO-Tool zur Webseiten Optimierung!

2. SE Ranking

SE Ranking - SEO Tools zur 360° Website Analyse

SE Ranking bietet eine umfangreiche Toolsammlung, um deine Online-Präsenz zu optimieren und deine Suchmaschinenplatzierungen zu verbessern. Du kannst Keyword-Recherchen durchführen, die Leistung von Websites im Vergleich zu Konkurrenten verfolgen und die Sichtbarkeit deiner Website in Suchmaschinen verbessern. Eine Reihe von Analyse- und Berichtsfunktionen ermöglichen es dir, tiefere Einblicke in deine Suchmaschinenstrategie und die Leistung deiner Website zu erhalten.

  • Keyword-Recherche: Finde Keywords, die für deine Website von Nutzen sein könnten. Du kannst die Suchvolumina von Keywords verfolgen und die Wettbewerbsintensität beurteilen, um festzustellen, wie schwierig es sein wird, in den Suchmaschinen für diese Keywords zu ranken.
  • Konkurrenzverfolgung: Vergleiche deine Website mit der Konkurrenz. Du kannst sehen, wie deine Platzierungen für bestimmte Keywords im Vergleich zu den Platzierungen von Konkurrenten stehen und wie viel Traffic diese (geschätzt) von den Suchmaschinen erhalten.
  • Onpage-Optimierung: eine Reihe von Analyse- und Berichtsfunktionen helfen dir, Schwachstellen in ihrer Onpage-Optimierung zu identifizieren und zu beheben. Zum Beispiel kannst du die Ladegeschwindigkeit deiner Website testen und Probleme mit Meta-Tags oder Alt-Text für Bilder identifizieren, die optimiert werden müssen.
  • Linkbuilding: SE Ranking bietet Funktionen, die dir helfen helfen, Backlinks zu tracken, neue Linkmöglichkeiten zu identifizieren und ihre Linkpopularität zu verfolgen.
  • Berichterstattung: die umfangreiche Berichtsfunktionen ermöglicht es dir, tiefere Einblicke in die Leistung deiner Website zu erhalten und deine Fortschritte bei der Verbesserung der Suchmaschinenplatzierungen zu verfolgen.

Nach der Registrierung kannst du die SEO-Tools 14 Tage lang kostenfrei nutzen. Wenn du dich im Anschluss entscheiden solltest, auf die kostenpflichtige Variante umzusteigen, bietet SE Ranking ein äußerst faires und individuell anpassbares Preismodell.

3. Google Search Console

Google Search Console, Entwickler SEO Tool

Die Google Search Console (früher Webmaster Tools) bietet eine Reihe an kostenfreien Online-Tools für Website-Betreiber und Webmaster, um die Sichtbarkeit ihrer Website in Google-Suchergebnissen zu verbessern. Du erhältst nützliche Funktionen, um zu verstehen, wie Google deine Website indexiert und präsentiert. Die Funktionen umfassen:

  • Indexüberwachung: Prüfe die Anzahl der indexierten Seiten und löse Indexierungsprobleme.
  • Suchanfragenanalyse: Erhalte Einblicke in verwendete Suchbegriffe und optimiere deinen Inhalt.
  • Sitemap-Einreichung: Verbessere die Struktur deiner Website und Indexierung durch Einreichen einer XML-Sitemap.
  • Fehlerüberwachung: Erkenne Crawling-Fehler und technische Probleme.
  • Mobile Nutzerfreundlichkeit: Prüfe die mobile Optimierung deiner Website.
  • Suchanalyse: Analysiere Leistung in Suchergebnissen mit Klicks, Impressionen und CTR.
  • Backlink-Überwachung: Bewerte externe Links und Website-Autorität.
  • Manuelle Maßnahmen: Erhalte Informationen über Google-Richtlinienverstöße.

Ich kenn jedem Webmaster nur empfehlen, die Google Search Console zu nutzen. Die Fülle an SEO-Tools, die hier kostenfrei angeboten werden, bringen einen großen Mehrwert.

4. Semrush

Semrush: SEO Tools für Online Marketing

Die kostenfreie Version von Semrush bietet eine Reihe nützlicher Funktionen, ideal für Anfänger oder kleine Unternehmen, die in die Welt der Website Optimierung und des Online-Marketings einsteigen möchten, ohne finanzielle Verpflichtungen einzugehen. Einige der wichtigsten Funktionen sind:

  • Keyword-Recherche: Du kannst bis zu 10 Mal pro Tag Keyword-Recherchen durchführen, wobei jede Suche bis zu 10 Ergebnisse liefert. Das ermöglicht dir täglich bis zu 100 Keyword-Ideen zu generieren.
  • Konkurrenzanalyse: Mit der kostenlosen Version kannst du täglich bis zu 10 verschiedene Domains analysieren, um Einblicke in deren SEO- und Keyword-Strategien zu gewinnen.
  • Überwachung von Keywords: Du kannst die Leistung von bis zu 10 Keywords verfolgen, was dir hilft, deren Platzierungen in den Suchergebnissen zu überwachen.
  • Website-Audit: Du kannst bis zu 100 Seiten deiner Website überprüfen, um technische und SEO-bezogene Probleme zu identifizieren und zu beheben.
  • Lokales SEO: Überprüfe, wie dein Unternehmen in verschiedenen Online-Verzeichnissen gelistet ist. Dies ist besonders nützlich, wenn dein Geschäft lokale Kunden anspricht.
  • Content-Marketing: Du kannst ein SEO Content Template erstellen, um deine Inhalte zu optimieren, und den SEO Writing Assistant nutzen, um bis zu zwei Inhalte zu verbessern.

Bei Registierung erhälst du 7 Tage lang Zugriff auf alle Funktionen von Semrush, danach erfolgt automatisch die Rückstufung. Zusätzlich zu den Grundfunktionen bietet die kostenlose Version von Semrush Zugang zu einer App-Zentrale, in der du verschiedene Marketing-Tools ausprobieren kannst, von denen einige völlig kostenlos sind, wie z.B. ein Plagiatsprüfer​.

5. Screaming Frog SEO-Spider

Screaming Frog SEO Spider v10

Der Screaming Frog SEO-Spider ist eine beliebte Desktop-Software, die von SEO-Profis und Website-Betreibern verwendet wird, um technische Analysen von Websites durchzuführen. Diese Spider-Software durchläuft eine Website ähnlich wie ein Suchmaschinen-Crawler und sammelt dabei eine Fülle von Informationen über die Seitenstruktur, interne und externe Links, Metadaten, Bilder, CSS-Dateien und mehr. Die gesammelten Daten werden dann in einem übersichtlichen Bericht präsentiert, der es ermöglicht, Schwachstellen und Optimierungspotenziale in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu identifizieren.

Der Screaming Frog SEO Spider hilft dir dabei, technische Probleme auf deiner Website aufzudecken, wie beispielsweise fehlerhafte Weiterleitungen, doppelte Inhalte, fehlende Meta-Tags, kaputte Links und andere Aspekte, die die Benutzerfreundlichkeit und die Sichtbarkeit in Suchmaschinen beeinträchtigen könnten. Die Software ermöglicht es auch, die Website aus Sicht eines Suchmaschinen-Crawlers zu betrachten und potenzielle SEO-Verbesserungen vorzunehmen.

Die kostenlose Version des Screaming Frog SEO Spider bietet bereits eine Vielzahl nützlicher Funktionen, die bei der Durchführung grundlegender technischer SEO-Analysen auf deiner Website helfen können. Hier sind einige der Hauptfunktionen des kostenlosen SEO-Tools:

  1. Crawling von bis zu 500 Seiten: Du kannst bis zu 500 Seiten deiner Website crawlen, um grundlegende Informationen über deren Struktur und Inhalt zu sammeln.
  2. Interne und externe Verlinkung: Die Software zeigt dir die internen und externen Links auf der Website, was dabei hilft, die Linkstruktur und -qualität zu analysieren.
  3. Titel- und Metabeschreibungen: Du kannst die Titel- und Metabeschreibungen jeder Seite überprüfen, um sicherzustellen, dass sie relevant und ansprechend sind.
  4. HTTP-Statuscodes: Die Software zeigt dir die HTTP-Statuscodes jeder gecrawlten Seite, sodass du fehlerhafte Seiten und Weiterleitungen erkennen kannst.
  5. Broken Links: Du kannst kaputte Links auf deiner Website identifizieren und beheben.
  6. Analyse von Seitengrößen und -geschwindigkeit: Du erhälst Einblicke in die Größe von Seiten und deren Ladezeiten, was für die Benutzererfahrung wichtig ist.
  7. Analyse von Canonical-Tags: Du kannst überprüfen, ob Canonical-Tags ordnungsgemäß verwendet werden, um doppelten Inhalt zu vermeiden.
  8. XML-Sitemap-Generierung: Die Software kann eine XML-Sitemap generieren, die Suchmaschinen bei der Indexierung deiner Website hilft.
  9. Bilderanalyse: Du kannst Informationen über Bilder auf deiner Website erhalten, einschließlich Bild-URLs, Alt-Tags und Größen.

6. Bing Webmaster Tools

Bing Webmastertools, Entwickler SEO Tool

Die Bing Webmaster Tools bieten umfassende Einblicke in deine Website-Performance in der Bing-Suchmaschine. Zur Nutzung der Bing Webmaster Tools ist lediglich ein kostenloses Microsoft-Konto erforderlich, damit erhälst du unter anderem Zugriff auf folgende Funktionen:

  • Website-Leistungsüberwachung: Daten zu Seitenaufrufen, Klicks, Impressionen, Position und CTR für Keywords.
  • Suchbegriffsanalyse: Verfolgung von Suchbegriffen, die Besucher auf deine Website bringen, und Ranking-Informationen in Bing.
  • Crawling-Statistiken: Anzeigen von Bingbot-Crawling-Daten, Erkennen von Crawl-Fehlern und Indexierungsproblemen.
  • Sitemap- und URL-Einreichung: Einreichen von Sitemaps und manuellen URLs zur effizienten Indexierung.
  • Backlink-Analyse: Informationen über Backlinks, einschließlich Anzahl, Herkunft und Ankertexte.
  • Keyword-Recherche: Vorschläge für verwandte Keywords und Suchtrends.
  • Benachrichtigungen und Warnungen: Informationen über wichtige Ereignisse wie Serverausfälle und Sicherheitsprobleme.
  • Geodaten-Verfolgung: Überwachung und Optimierung der Website-Performance in bestimmten geografischen Gebieten, ideal für lokale Dienstleistungen.

7. Matomo Analytics

Matomo Analytics, Besucheranalyse SEO Tool

Matomo Analytics, ehemals bekannt als Piwik, ist eine Open-Source-Webanalyseplattform, die entwickelt wurde, um Website-Betreibern Einblicke in die Nutzung und das Verhalten ihrer Besucher zu bieten. Das Tool verfolgt verschiedene statistische Daten, wie Seitenaufrufe, Besucherzahlen, Verweildauer auf der Website, Herkunft der Besucher, verwendete Suchbegriffe und vieles mehr.

Im Gegensatz zu anderen Analytics-Plattformen ermöglicht dir Matomo die vollständige Kontrolle über die Daten, da es auf dem eigenen Server gehostet werden kann. Dies bietet mehr Datenschutz und Sicherheit, da die gesammelten Daten nicht an Dritte weitergegeben werden müssen. Die Plattform legt großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre der Besucher, indem sie Methoden wie IP-Anonymisierung und das Einbinden von „Do-Not-Track“-Einstellungen unterstützt. Dies hilft, den Anforderungen an den Datenschutz gerecht zu werden. Für WordPress Nutzer steht das kostenfreie Matomo Analytics Plugin für WordPress zur Verfügung.

Anbei einige der wichtigsten Funktionen:

  1. Besucherstatistiken: Es werden grundlegende Informationen über die Besucher deiner Website erfasst, wie die Anzahl der Seitenaufrufe, eindeutige Besucher, wiederkehrende Besucher und Verweildauer.
  2. Herkunft und Geolokalisierung: Die Plattform liefert Informationen darüber, von welcher geografischen Region die Besucher stammen und wie sie auf deine Website gelangt sind (z. B. über Suchmaschinen, Verweise, Direktzugriffe).
  3. Seitenanalyse: Es wird angezeigt, welche Seiten auf deiner Website am häufigsten aufgerufen werden und wie lange Besucher auf jeder Seite verweilen. Dadurch kannst du beliebte Inhalte identifizieren und weniger besuchte Seiten optimieren.
  4. Suchbegriffsanalyse: Du siehst, welche Suchbegriffe von Besuchern verwendet wurden, um zu diener Website zu gelangen. Dies hilft bei der Optimierung von Inhalten und Keywords für eine bessere Auffindbarkeit.
  5. Benutzerfluss: Matomo visualisiert den Pfad, den Besucher auf deiner Website nehmen, und zeigt auf, wie sie von einer Seite zur nächsten navigieren. Dies hilft, Engpässe oder Abbruchpunkte zu erkennen.
  6. Conversion-Tracking: Du kannst Ziele setzen und Conversion-Raten verfolgen, um festzustellen, wie gut bestimmte Aktionen auf deiner Website (wie Anmeldungen oder Einkäufe) abgeschlossen werden.
  7. Echtzeit-Überwachung: Mit Hilfe der Echtzeitdaten kannst du sehen, wie viele Besucher sich gerade auf deiner Website befinden, welche Seiten sie besuchen und aus welchen Regionen sie stammen.
  8. Benutzerdefinierte Berichte und Dashboards: Du kannst benutzerdefinierter Berichte und Dashboards erstellen, um Daten so zu visualisieren, dass sie deinen individuellen Bedürfnissen und Zielen entsprechen.
  9. Datenschutz und Sicherheit: Matomo legt großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre der Besucher. Es unterstützt Methoden wie IP-Anonymisierung und „Do-Not-Track“-Einstellungen, um den Datenschutzvorschriften gerecht zu werden.
  10. Open Source und Selbsthosting: Die Software ist Open Source, was bedeutet, dass der Quellcode verfügbar ist. Dies ermöglicht es, die Plattform selbst zu hosten, um volle Kontrolle über die Daten zu haben.

8. PageSpeed Insights

Google PageSpeed Insights, Ladezeit SEO Tool

Spätestens seit Google festgelegt hat, dass die Ladegeschwindigkeit einer Website das Ranking beeinflusst, sind Performance-Tests (PageSpeed) und Ladezeitoptimierungen ein absolutes Muss für jeden SEO Check!

Google PageSpeed Insights hilft dir dabei, die Performance deiner Webseite zu analysieren und zu optimieren. Nach Eingabe der URL wird die Performance der Seite ausgewertet und du erhälst einen sehr ausführlichen Analyse-Bericht zu bestandenen Tests sowie auch zu Punkten, die verbessert werden sollten. Die Verbesserungs-Vorschläge werden Priorisiert (High, Medium, Low, Experimental) ausgegeben, so dass du gleich am richtigen Punkt ansetzen kannst. Da sich Anforderungen an die Ladezeiten einer Website ständig weiter entwickeln, sollte dieser Test regelmäßig durchgeführt werden.

9. OpenLinkProfiler: Backlink Analyse

OpenLinkProfiler

Der OpenLinkProfiler liefert ausführliche und gut aufbereitete Daten über die Backlink-Struktur der Webseite und greift dabei auf einen sehr aktuellen Datenbestand zurück. Nach Eingabe der URL werden die (bis zu) 200.000 frischesten Backlinks angezeigt, die man anschließend nach diverse Möglichkeiten wie beispielsweise nofollow Links, unique domains, linktext, linkziel, etc. filtern kann. Ein Link Influence Score (LIS) zeigt die Qualität der Links zur Webseite an – auch hat man die Möglichkeit, sich Links anzeigen zu lassen, die nicht besonders vertrauenswürdig scheinen. Eine sehr nette Funktion ist zudem die Möglichkeit, sich per „Link Alerts“ die neuesten Backlinks per E-Mail zusenden zu lassen.

10. Tiny JPG/PNG Image Optimizer

TinyJPG / TinyPNG

TinyJPG bzw. TinyPNG ist ein hervorragendes und leicht zu bediendendes SEO-Tool zur Komprimierung (Verkleinerung der Dateigröße) von Bildern, damit diese beim User schneller geladen werden können. Die Komprimierungsmethode ist dabei so gut, dass der Unterschied vorher/nacher kaum zu erkennen ist – ideal also für die Verwendung auf Webseiten. Derzeit können bis zu 20 Bilder mit einer Dateigröße von je maximal 5MB gleichzeitig komprimiert werden. Wenn’s schnell gehen soll eines der besten kostenlosen SEO-Tools im Bereich der Bildkomprimierung und Ladezeitenoptimierung!

(+1): Chrome DevTools

Chrome DevTools (Entwicklertools)

Last but not least folgen die Chrome DevTools (zu deutsch: Entwicklertools). Da sich diese primär an einen technisch versierten Anwenderkreis richten, zähle ich sie nicht direkt zur Top 10, sondern räume Ihnen einen „Ehrenplatz“ ein. Die Chrome DevTols sind Bestandteil des Webbrowsers Google Chrome und stellen Webmastern eine sehr mächtige und umfangfreiche Sammlung an Werkzeugen zur Verfügung, um einzelne Seiten bis ins letzte Detail zu durchleuchten – sozusagen das Schweizer Taschenmesser unter den kostenlosen SEO-Tools. Jedes einzelne Element kann betrachtet und verändert werden, Ladezeiten, Layoutverschiebungen (CLS) und eingebundene Ressourcen können über die Netzwerk- und Performance-Analyse in zeitlicher Abfolge analysiert werden, detaillierte Cache- und Header Informationen können betrachtet werden und vieles, vieles mehr.

Ich setze die DevTools nur deshalb an die letzte Stelle, weil es im Vergleich zu den anderen Tools einer deutlich höheren Einarbeitungszeit benötigt, um sich damit außeinanderzusetzen. Wer sich die jedoch Zeit nimmt, wird mit einer enormen Vielfalt an professionellen und hilfreichen Optimierungs-Werkzeugen belohnt!

Alle SEO-Tools im Überblick

Die aufgeführten Tools bilden eine sehr gute Grundlage für den Einstieg in die Webseiten Analyse und Optimierung und ich versuche, die Liste immer aktuell zu halten und nur die besten SEO-Tools mit aufzunehmen. Wenn du noch weitere Must-Have-Tools, Dienste und Werkzeuge kennst, die unbedingt in jede gut sortierte SEO-Tool-Sammlung gehören, dann schreib mir einfach und ich schau’s mir gerne an.

Name des SEO-ToolsKategorieBewertung
AlsoAskedKeyword-Tool★★★★★
AnswerThePublicKeyword-Tool★★★★★
AWStats Logfile AnalyzerWeb Analytics★★★
Bing WebmastertoolsSichtbarkeit, Technik★★★★★
Bulk PageSpeed TestLadezeit-Analyse★★★
Chrome DevToolsTechnik, Entwickler-Tools★★★★★
Cloudflare CDN for IndividualsLadezeit-Optimierung★★★★
Copyscape Plagiarism CheckerContent Analyse★★★★
DeepL TranslatorContent Erstellung★★★★★
Google AnalyticsWeb Analytics★★★★
Mobile-Friendly TestTechnik★★★
PageSpeed InsightsLadezeit-Analyse★★★★★
Google Search ConsoleSichtbarkeit, Technik★★★★★
Google Test für Rich-SuchergebnisseSichtbarkeit, Technik★★★★
Google TrendsKeyword-Recherche★★★★★
Google Update AnalyseSichtbarkeit★★★
GTmetrixLadezeit-Analyse★★★★
HTTP/2 TestTechnik, Sicherheit★★★★
IrfanViewLadezeit-Optimierung★★★★
Matomo AnalyticsWeb Analystics★★★★★
Mozilla ObservatoryTechnik, Sicherheit★★★★
Open Web AnalyticsWeb Analystics★★★
OpenLinkProfilerBacklink Analyse★★★★★
Pingdom ToolsLadezeit-Analyse★★★★
Ranking SpySichtbarkeit★★★
Schema Markup GeneratorTechnik★★★★
Screaming Frog SEO SpiderOnPage, Technik★★★★★
SEMrushOnPage, Technik★★★★
SeobilityOnPage, Technik★★★★★
SE Ranking - 360° Website AnalyseOnPage, Technik★★★★★
SEORCHOnPage Analyse★★★
SISTRIX SmartOnPage Analyse★★★
Siteliner Duplicate Content CheckContent Analyse★★★
SSL Server TestTechnik, Sicherheit★★★★
TinyJPG / TinyPNGLadezeit-Optimierung★★★★★
W3C CSS Validation ServiceTechnik★★★★
W3C Markup Validation ServiceTechnik★★★★
WDF*IDF-ToolContent, Keyword★★★★
WebMeUpBacklink Analyse★★★
WebPagetestLadezeit-Analyse★★★★
What's My SerpSichtbarkeit★★★
WORTLIGA TextanalyseContent Analyse★★★★
Yoast SEOTechnik, Sichtbarkeit★★★★

Professionelle SEO-Tools

Für große oder international ausgerichtete Webseiten sind meist professionelle Tools nötig, um eine detaillierten SEO Check durchzuführen. Die Ergebnisse der SEO Analyse gehen hier wesentlich tiefer, sowohl inhaltlich als auch technisch und wettbewerbsübergreifend.

Da ich im Zuge dieses Beitrags immer wieder gefragt werde, welche umfangreicheren Tools es gibt und was ich empfehlen kann, hier noch eine kleine Übersicht an professionellen SEO-Tools, die jedoch meist mit monatlichen Kosten verbunden sind. Ob ihr die Fülle an Features, die euch ein professionelles Tool bietet, wirklich braucht, dürft ihr selbst entscheiden.

SEO Suiten / All-In-One Lösungen:

OnPage Analyse / Content Optimierung:

Backlink Checker / Backlink Analyse:

4.8/5 - (536 votes)
An den Anfang scrollen